Monatliches Gebet der Mirjana am Blauen Kreuz

Die Seherin Mirjana betet am Zweiten eines jeden Monats zusammen mit der Gottesmutter für die Menschen, die die Liebe Gottes noch nicht erfahren haben. Das Gebet findet in der Regel am Fuße des Erscheinungsberges, am Blauen Kreuz statt. Schon Stunden vorher versammeln sich am frühen Morgen Hunderte, in den Sommermonaten Tausende Pilger und beten, bis das Gebet der Gospa mit Mirjana beginnt.

© Medjugorje Deutschld.
© Medjugorje Deutschld.

Botschaft vom 2. Oktober

"Liebe Kinder, ich spreche zu euch als Mutter mit einfachen Worten, aber erfüllt mit viel Liebe und Sorge für meine Kinder, die mir durch meinen Sohn anvertraut sind. Mein Sohn aber, der von der ewigen Gegenwart ist, Er spricht zu euch mit Worten des Lebens und sät Liebe in offene Herzen. Deshalb bitte ich euch, Apostel meiner Liebe, habt offene Herzen, immer bereit für Barmherzigkeit und Vergebung. Durch meinen Sohn verzeiht immer den Nächsten, denn so wird der Friede in euch sein. Meine Kinder, sorgt euch um eure Seele, weil sie das Einzige ist, das euch wirklich gehört. Ihr vergesst die Wichtigkeit der Familie. Die Familie sollte nicht ein Ort des Leidens und des Schmerzes sein, sondern ein Ort des Verstehens und der Zärtlichkeit. Die Familien, die versuchen nach meinem Sohn zu leben, leben in gegenseitiger Liebe. Als mein Sohn noch klein war sagte Er mir, dass alle Menschen Seine Brüder sind. Deshalb merkt euch, Apostel meiner Liebe, dass alle Menschen, denen ihr begegnet, eure Familie sind - Brüder nach meinem Sohn. Meine Kinder, verliert keine Zeit, indem ihr über die Zukunft nachdenkt, indem ihr euch sorgt. Eure einzige Sorge möge sein, wie jeden einzelnen Moment gut nach meinem Sohn zu leben - und da ist der Friede für euch! Meine Kinder, vergesst niemals, für eure Hirten zu beten. Betet, dass sie alle Menschen als ihre Kinder annehmen können, damit sie ihnen nach meinem Sohn geistige Väter sein werden. Ich danke euch."

 

Aus dem Kroatischen ins Deutsche übersetzt von Vikica Dodig, Marija Vasilj und Schwanhild Heintschel-Heinegg.
Poruka preko vidjelice Mirjane Soldo od 2.10.2017
"Draga djeco! Ja vam govorim kao majka jednostavnim riječima, ali ispunjenima s mnogo ljubavi i brige za moju djecu koja su mi po mome Sinu povjerena. A moj Sin, koji je od vječne sadašnjosti, On vam govori riječima života i sije ljubav u otvorena srca. Zato vas molim, apostoli moje ljubavi, imajte otvorena srca uvijek spremna za milosrđe i opraštanje. Po mome Sinu uvijek oprostite bližnjima, jer tako će mir biti u vama. Djeco moja, brinite se za svoju dušu, jer ona je ono jedino što vam zaista pripada. Zaboravljate na važnost obitelji. Obitelj ne bi trebala biti mjesto patnje i boli, već mjesto razumjevanja i nježnosti. Obitelji koje pokušavaju živjeti po mome Sinu, žive u uzajamnoj ljubavi. Još dok je bio mali moj Sin mi je govorio da su mu svi ljudi braća. Zato zapamtite, apostoli moje ljubavi, da su vam svi ljudi koje susrećete obitelj - braća po mome Sinu. Djeco moja, ne gubite vrijeme razmišljajući o budućnosti, brinući se. Neka vaša jedina briga bude kako dobro svaki trenutak živjeti po mome Sinu i eto vam mira! Djeco moja, nemojte nikada zaboraviti moliti za svoje pastire. Molite da mogu sve ljude prihvatiti kao svoju djecu, da im po mome Sinu budu duhovni očevi. Hvala vam."

Jahres-Botschaft an Mirjana vom 18. März 2017

Mirjana hat einmal im Jahr eine Erscheinung (unabhängig von den monatlichen Gebeten mit der Gospa), und zwar jeweils am 18. März

Liebe Kinder! Mein mütterlicher Wunsch ist, dass eure Herzen mit Frieden erfüllt werden und dass eure Seelen rein werden, damit ihr in der Anwesenheit meines Sohnes Sein Antlitz sehen könnt. Denn, meine Kinder, als Mutter weiß ich, dass ihr durstig nach Trost, Hoffnung und Beschützung seid. Ihr, meine Kinder, sucht bewusst und unbewusst meinen Sohn. Auch ich, während ich die irdische Zeit durchgangen bin, habe ich mich gefreut, gelitten und geduldig die Schmerzen ertragen, bis sie mein Sohn in all Seiner Herrlichkeit entfernt hat. Deshalb sage ich zu meinem Sohn: Hilf ihnen immer! Ihr, meine Kinder, erleuchtet mit wahrer Liebe die Dunkelheit des Egoismus, der meine Kinder immer mehr umhüllt. Seid großherzig. Mögen eure Hände und euer Herz immer offen sein. Fürchtet euch nicht! Überlasst euch meinem Sohn mit Vertrauen und Hoffnung. Während ihr Ihn anblickt, lebt das Leben mit Liebe. Zu lieben bedeutet, sich hinzugeben, zu ertragen aber nie, zu richten. Zu lieben bedeutet, die Worte meines Sohnes zu leben. Meine Kinder, als Mutter sage ich euch, nur die wahre Liebe führt zum ewigen Glück. Ich danke euch.

Komm mit nach Medjugorje!

 Kurzfilm über Medjugorje

"Liebe Kinder! Ich rufe euch auf, großzügig in Entsagung, Fasten und Gebet für all jene zu sein, die in Versuchung sind, aber eure Brüder und Schwestern sind. In besonderer Weise bitte ich euch, dass ihr für Priester und alle Geweihten betet, dass sie Jesus noch glühender lieben, dass der Heilige Geist ihre Herzen mit Freude erfülle, dass sie den Himmel und die himmlischen Geheimnisse bezeugen. Viele Seelen sind in der Sünde, denn es gibt jene nicht, die sich opfern und für ihre Bekehrung beten. Ich bin bei euch und bete für euch, dass eure Herzen mit Freude erfüllt sein werden. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. September 2017

Die Botschaft hören  

Medjugorje D  Tel. 0180/5537875

PaderbornTel.       05251 930 474
Solingen  Tel.     0212 200 879

 

Gebetsaktion Wien

++43 7 200 200 200

Medjugorje Deutschland
www.medjugorje.de
www.medjugorje.hr
medjugorje.hr
Surmanci bei Medjugorje
Surmanci

Rosen für unsere himmlische Mutter
Rosen für unsere himmlische Mutter
Gebetsstätte Barmherziger Jesus D'dorf
Gebetsstätte Barmherziger Jesus D'dorf

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters Franziskus im Monat Oktober

für die Arbeiter und die Arbeitslosen: Um Respekt und Rechtsschutz für die Arbeiter und dass auch die Arbeitslosen die Möglichkeit erhalten, zum Gemeinwohl beizutragen.

Mary's Meals
Mary's Meals
Gebet für Papst
Gebet für Papst

Verfolgte Christen

Kirche in Not A

Totus Tuus
Totus Tuus
CE Süsterseel
CE Süsterseel

Gebetshaus Augsburg
Gebetshaus Augsburg
Radio Vatikan
Radio Vatikan
Besucherzaehler

seit September 2013

aktualisiert am  16.10. 2017